Über mich


Chris

Ich sehe die Fotografie als eine Kunstform. Der Teil meiner Freizeit, in dem ich abschalten kann. Caught-Moments ist für mich ein großer Schritt. Wo diese Reise enden wird, kann ich im Moment noch nicht sagen. Nach 16 Jahren Hobbyfotografie ist es für mich ein spannendes Experiment und das Betreten von Neuland.  Ich suche ständig Models für gemeinsame Projekte im Bereich Studio und Outdoor.

 

______________________ CAUGHT MOMENTS ______________________



Die besten Bilder entstehen in den Momenten, in denen man am wenigsten damit rechnet. Das Lachen zwischen den beiden geplanten Bildern ist oft das wertvollste, weil es das echteste ist. Eine ungezwungene Atmosphäre ist mir sehr wichtig, weshalb ich gerne Menschen in ihrer gewohnten Umgebung fotografiere. Ich halte nichts von zu sehr retouchierten Bildern. Ich setze mir ein zeitliches Limit bei der Nachbearbeitung um zu vermeiden, zu viel Natürlichkeit aus den Bildern zu entfernen. Begleitpersonen sind herzlich willkommen. Für Getränke (Wasser, Saft, Kaffee oder Tee) & Kleinigkeiten wie Kekse u.s.w. wird von mir gesorgt. Zunächst finde ich es wichtig festzulegen, in welche Richtung ein Shooting gehen soll und welche Art von Bildern gewünscht sind. Shootings lassen sich in verschiedene Kategoriene unterteilen.

 

  • Portrait | Fashion | Bademode | Dessous | Teilakt | Klassischer Akt | Fetisch

Prinzipiell muss ich mich mit meiner Arbeit identifizieren können. Auch Aktbildern steht nichts im Wege, so lange sich alles auf einer niveau- und würdevollen Ebene abspielt. Die Grenze zwischen Akt und Pornografie ist in der Literatur klar definiert. 

 

Gerne führe ich vor jedem Shooting ein Vorgespräch. Einmal um sich kennen zu lernen und zum Anderen damit Du als Model einen Eindruck vom Studio bekommst. In diesem Vorgespräch können auch gemeinsam Beispielbilder gesucht weden.